• NaNoWriMo
    Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Autorenzweifel – Wann ist man mit dem Manuskript zufrieden?

    Die einfache und kurze Antwort wäre: NIE. Als AutorIn wird man immer etwas finden, das man im eigenen Buch bemängelt. Autorenzweifel sind allgegenwärtig. Egal, wie oft man es liest. Es wird immer Punkte geben, die man besser machen könnte. Oder bei denen man sich zumindest einbildet, dass sie besser sein könnten. Woran zweifle ich immer wieder? Eigentlich könnte ich hier eine ewig lange Liste anführen. Gefühle finde ich verdammt schwer zu beschreiben. Allgemeine Landschaftsbeschreibungen bereiten mir die Schwierigkeiten, dass ich mir nie sicher bin, wann sie nötig sind und wann einfach nur langweilig. Kampfszenen sind für mich immer schwierig (außer ich kann auf Magie zurückgreifen, dann machen sie mir meistens…