Chroniken des Himmels

Vertragsauflösung Elfentochter

März ist inzwischen schon drei Monate vergangen und das Buch ist immer noch nicht erschienen. Auf die genauen Gründe werde ich nicht eingehen, aber unter anderem deswegen habe ich den Verlagsvertrag aufgelöst.

Das heißt, die Rechte für Elfentochter liegen wieder bei mir. Gleichzeitig kann ich jedoch nicht sagen, wann es veröffentlicht wird. Ich hatte das Buch im Juli letzten Jahres abgegeben und seither an einem anderen Projekt gearbeitet, das eigentlich im November erscheinen sollte. Jetzt braucht das Projekt aber etwas mehr Zuwendung, die ich ihm nicht vorenthalten will und die ich auch nicht schnell-schnell machen will.

Nach meinem Gespräch mit meiner Lektorin von besagtem Projekt habe ich das Gefühl, dass ich auch Elfentochter nochmal anschauen und an ein paar Stellschrauben drehen muss.

Was bedeutet das für Elfentochter?

Nun, ich sondiere gerade die Lage, wie ich es am besten machen. Das Buch wird auf jeden Fall veröffentlicht und ihr könnt mir glauben, dass ich mir das alles ganz anders vorgestellt habe. Trotzdem will ich jetzt nichts überstürzen. Deswegen muss ich euch wahrscheinlich nochmal etwas vertrösten.

Ich hatte mich so auf die Veröffentlichung gefreut, aber zwischenzeitlich war von dieser Freude bei mir nichts mehr zu spüren. Deswegen musste ich leider diesen Schritt gehen.

Es tut mir unglaublich leid, dass meine Wattpad-Leser jetzt schon über zwei Jahre auf das Buch warten müsst. Ich hoffe, ihr könnt mir das verzeihen. Aber ich denke, es ist für mich und das Buch das Beste, wenn ich mich jetzt selbst um alles kümmere.

2 Kommentare

  • Gwendolyn Antonia Denzinger

    Hallo Saskia ich Liebe Elfen Tochter und ich warte schon so lange darauf es zu kaufen ich hoffe das ich eine Antwort bekomme den ich finde es mega schade in bin auch sehr traurig das es so lange dauert ich hoffe du kannst bald alles klären und das es nicht mehr lange dauert den diese Geschichte war oder ist der Hammer und ich würde sie liebend gerne wieder lesen bitte enttäusch uns nicht das ist nicht böse gemeint in dich will auch keinen Stress machen aber ich finde es sehr schade das es so lange dauert Liebe Grüße Gwen

    • saskiasta

      Hallo Gwen,
      ich würde gerne eine andere Antwort geben können. Ich finde es auch schade, dass es so lange dauert, aber da ich es mit Elfentochter anders geplant hatte und für ein anderes Buch schon das Lektorat fest gebucht habe, hat das erstmal Vorrang. Es tut mir wirklich unglaublich leid und könnte ich mich zweiteilen, um schneller zu arbeiten, dann würde ich das sofort tun.
      LG
      Saskia

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.