Privatleben

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Privatleben

    Suche nach einer Work-Write-Balance

    Wie schon in meinem Wünschen für 2022 erwähnt, will ich in diesem Jahr eine vernünftige Work-Write-Balance finden. Bei mir steht ein großer Wandel an. Vom Studentenleben in die Arbeitswelt. Das wird auch einiges an meinem Schreibverhalten und auch an der Zeit dafür ändern. Deswegen will ich frühzeitig mit der Suche nach einer Work-Write-Balance beginnen. In dem Beitrag skizziere ich, was ich mir unter einer Work-Write-Balance vorstelle und wie ich sie erreichen will. Am Ende des Jahres werde ich dann vergleichen, was davon sich erfüllt hat und wobei ich möglicherweise falsch lag. Was stelle ich mir unter einer Work-Write-Balance vor? Eine vernünftige Balance zwischen Schreiben, Arbeit und Privatleben. Ich denke, das…

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Jahresrückblick,  Privatleben,  Schreibupdate

    Ausblick und Wünsche für 2022

    Das für mich spannende Jahr 2021 ist vorbei und deswegen wage ich einen kleinen Ausblick inklusive meiner Wünsche für 2022. Bisher ist dabei noch nichts in Stein gemeißelt, aber ein paar Ziele habe ich doch, die ich gern umsetzen würde. 1. Drei Bücher beenden 2021 habe ich nur zwei Skripte beendet. Das will ich 2022 ändern und wieder drei Skripte vollständig schreiben. Dabei muss ich aber einschränken, dass ich Elfentochter zu 2/3 fertig mit in den Januar nehme und gedenke, es in dem Monat zu beenden. Ansonsten stehen bei mir derzeit noch ein weiteres New Adult-Projekt, sowie ein Fantasy-Buch auf dem Plan, die ich gern schreiben würde. Ob das dann…

  • Buchmesse,  Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Jahresrückblick,  Privatleben

    Jahresrückblick 2021

    Unglaublich aber wahr, jetzt ist 2021 schon wieder fast vorbei. Für Instagram habe ich schon einige Jahresrückblicke geschrieben und jetzt gibt es für hier auch noch einen Jahresrückblick 2021, der sich an dem Jahr in Zahlen orientiert. Das Jahr in Zahlen Veröffentlichungen: 2 Beendete Skripte: 2 Geschriebene Wörter: 118.377 (Stand 27.12.2021) Veröffentlichungen Mit Ein Pfad aus Eis und Liebe und Ein Reich aus Schnee und Verrat ist meine erste Selfpublishing-Reihe komplett erschienen. Teil 1 kam im Februar. Im selben Monat stand dann auch das Lektorat für Teil 2 an, der im Mai folgte. Die Reihe bedeutet mir viel, weil sie mir den Spaß am Schreiben zurückgegeben hat. Beendete Skripte Beendet…

  • Auf dem Bild ist ein aufgeklappter Laptop zu sehen, neben dem ein Notizbuch und ein Handy liegen. Damit kann man To Do Listen erstellen.
    Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Privatleben,  Schreibupdate

    Schreibupdate 10/2021

    In den letzten Monaten habe ich meine Webseite etwas stiefmütterlich behandelt. Zu viel passiert im Hintergrund und doch eigentlich nichts. Deswegen gibt es jetzt ein Schreibupdate, was seit Jahreswechsel alles bei mir passiert ist. Im Februar und März sind, wie ihr wisst, meine beiden Bücher der Frystandra-Reihe im Selfpublishing erschienen. Eine Erfahrung, über die ich in den nächsten Wochen auch noch einen kleinen Beitrag schreiben werde. So viel sei gesagt, ich bin überwiegend zufrieden. Dann habe ich mich an mein erstes New Adult Buch gewagt. Ja, Italian Escape ist zwar auch kein Fantasy, aber erstens ist es eher Young Adult und hat auch noch leichte Suspense-Elemente. Das hatten Grace &…

  • Chroniken des Himmels,  Privatleben,  Schreibupdate,  Selfpublishing

    Kleines Schreibupdate

    Es ist nun knapp 4 Monate her, dass ich mich zuletzt hier gemeldet habe. Genauer gesagt, kam hier nichts mehr, seit ich meine Vertragsauflösung von Elfentochter verkündet habe. Wer mir auf Instagram folgt, hat aber wahrscheinlich gesehen, dass ich in dieser Zeit nicht untätig war. Deswegen gibt es ein kleines Schreibupdate. Schreibupdate: Abenteuer Selfpublishing Eigentlich sollte im November ein weiteres Buch von mir im Selfpublishing erscheinen, das im Juni ins Lektorat ging. Doch dann kam nach dem Lektorat der kurze Schock, meine Lektorin meinte, es wäre am Besten, das ganze Buch nochmal umzuschreiben und neu zu plotten. Nach dem ersten Schock und der Überlegung, das Schreiben zu lassen, plottete ich…

  • Studiere Medien- und Politikwissenschaft an der Uni Regensburg.
    Privatleben

    Medien- und Politikwissenschaft | Uni Regensburg

    Vor knapp zwei Wochen hatte ich meine Absolventenfeier und im Zuge dessen habe ich etwas Zeit damit verbracht, an mein Bachelorstudium Medien- und Politikwissenschaft an der Uni Regensburg zurückzudenken. Da ich damals vor meiner Bewerbung Erfahrungsbericht immer gerne gelesen habe, dachte ich mir, ich schreibe auch einen. Wieso ist es dieser Studiengang geworden? Lange Zeit wusste ich während meines Abiturs nicht, was ich studieren wollte. Kurzzeitig wollte ich Staatsanwältin werden. Dann doch lieber Lehrerin. Schlussendlich brachte mich ein Praktikum auf den Zweig “Irgendwas mit Medien”. Klingt Klischee, war aber genauso. Ich wusste nicht genau, in welche Richtung es gehen sollte, aber irgendwie sollte es mit Medien zu tun haben. Schlussendlich…