• Banner Ein Pfad aus Eis und Liebe
    Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Meine Welten,  Selfpublishing

    Willkommen in Frystandra

    Ein Buch ist viel zu kurz, um die ganze Welt Frystandra aus Ein Pfad aus Eis und Liebe vorzustellen. Ich konnte in der Dilogie nur einen Bruchteil meines Wissens unterbringen. Da dies jedoch nicht ungenutzt bleiben soll, stelle ich euch Frystandra in diesem Beitrag ein bisschen genauer vor. Dabei orientiere ich mich an dem Fragenkatalog der Webseite Weltenbau Wissen, da dieser mir sehr geholfen hat. Kosmologie und Metaphysik Bei Frystandra handelt es sich um eine Scheibenwelt, die sich in einem eigenen Universum befindet und nur durch Portale mit der Erde verbunden ist. Sie wurde der Legende nach von Göttern erschaffen, die den Bewohner Magie in unterschiedlicher Stärke übertragen haben. Im…

  • Jahresrückblick 2020
    Jahresrückblick

    Jahresrückblick 2020

    Pünktlich zum letzten Tag des Jahres gibt es von mir einen Jahresrückblick 2020 auf das Jahr, das so anders als erwartet war. Ich unterteile den Rückblick in zwei Abschnitte, denn so war auch mein Jahr. Eine schlechte und eine definitiv gute Hälfte. Die schlechte Hälfte Schon länger hatte ich den Spaß am Schreiben verloren. Immer wieder, wenn ich dachte, ihn wiedergefunden zu haben, passierte etwas, was mich zurückwarf. Elfentochter und alles drum herum gehörte da leider dazu. Auch die Rückmeldungen der Testleser zu Ein Pfad aus Eis und Liebe waren Anfang des Jahres eher mäßig. Dazu kam noch, dass meine anderen Bücher vom Verkauf her stagnierten. Was bei älteren Büchern…

  • Magica Quelle der Macht Welt
    Magica,  Meine Welten

    Die Welt von Magica – Quelle der Macht

    Den Anfang meiner neuen Beitrags-Reihe über meine Welten macht mein Debüt Magica – Quelle der Macht. Wichtige Info: Magica 2 erhält noch einen eigenen Beitrag, weil sich die Welt zwischen den Teilen etwas verändert hat. Kurzüberblick Bei der Welt aus Magica 1 handelt es sich um eine Fantasy-Welt in unserer Welt, beziehungsweise in der Menschenwelt des Jahres 1645. Das heißt, die Fantasywesen sind ein Teil der Menschenwelt. Welche Wesen gibt es? Für die Geschichte wichtig sind Vampire und Hexen. Es gibt zwar auch die anderen Wesen, die man aus der fantastischen Literatur kennt, aber die werden nicht erwähnt. Dazu gibt es in dem Beitrag zu Teil 2 etwas mehr Informationen.…

  • Chroniken des Himmels,  Privatleben,  Schreibupdate,  Selfpublishing

    Kleines Schreibupdate

    Es ist nun knapp 4 Monate her, dass ich mich zuletzt hier gemeldet habe. Genauer gesagt, kam hier nichts mehr, seit ich meine Vertragsauflösung von Elfentochter verkündet habe. Wer mir auf Instagram folgt, hat aber wahrscheinlich gesehen, dass ich in dieser Zeit nicht untätig war. Deswegen gibt es ein kleines Schreibupdate. Schreibupdate: Abenteuer Selfpublishing Eigentlich sollte im November ein weiteres Buch von mir im Selfpublishing erscheinen, das im Juni ins Lektorat ging. Doch dann kam nach dem Lektorat der kurze Schock, meine Lektorin meinte, es wäre am Besten, das ganze Buch nochmal umzuschreiben und neu zu plotten. Nach dem ersten Schock und der Überlegung, das Schreiben zu lassen, plottete ich…

  • Chroniken des Himmels

    Vertragsauflösung Elfentochter

    März ist inzwischen schon drei Monate vergangen und das Buch ist immer noch nicht erschienen. Auf die genauen Gründe werde ich nicht eingehen, aber unter anderem deswegen habe ich den Verlagsvertrag aufgelöst. Das heißt, die Rechte für Elfentochter liegen wieder bei mir. Gleichzeitig kann ich jedoch nicht sagen, wann es veröffentlicht wird. Ich hatte das Buch im Juli letzten Jahres abgegeben und seither an einem anderen Projekt gearbeitet, das eigentlich im November erscheinen sollte. Jetzt braucht das Projekt aber etwas mehr Zuwendung, die ich ihm nicht vorenthalten will und die ich auch nicht schnell-schnell machen will. Nach meinem Gespräch mit meiner Lektorin von besagtem Projekt habe ich das Gefühl, dass…

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Ablenkung vom Schreiben

    Schreiben ist ein tolles Hobby, aber manchmal muss man auch einfach ein bisschen abschalten. Da tut jede Art von Ablenkung gut. Es gibt so viele Möglichkeiten. Wie es bei mir am besten funktioniert, erzähle ich euch mal. Vielleicht ist da ja auch ein bisschen Inspiration für euch dabei. Ablenkung durch Lesen Das ist die bei mir wohl beliebteste Variante. Vor allem wenn ich ein Buch unbedingt weiterlesen will, mache ich es auch gerne so, dass ich das als Ansporn nehme. Ein Kapitel in dem Buch lesen und danach mindestens die Anzahl an Wörtern schreiben, die ich schon Seiten im Buch gelesen habe. Funktioniert erstaunlich gut, vor allem bei etwas längeren…

  • Chroniken des Himmels,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Welche Fehler ich beim ersten Schreiben von Elfentochter gemacht habe

    Elfentochter ist mein ältestes Buch. Rückblickend habe ich beim Schreiben der ersten Fassung damals einige Fehler gemacht. Ich war damals gerade sechzehn geworden und Elfentochter war mein zweites Buch, das ich auf Wattpad hochgestellt habe. Nach der Romanze “Live your dream” dann auch noch ein Fantasybuch mit teils eigener Welt, die sich zu einer Reihe entwickelte. Einfach drauf los schreiben Das war der erste Fehler, den ich gemacht habe. Einfach drauf los schreiben kann super funktionieren. Nur in diesem Fall hätte ich etwas planen sollen. Die meisten Entwicklungen in der Handlung kamen nach und nach. Vor allem im letzten Teil ist mir das mehrmals um die Ohren geflogen. Ich sage…

  • Privatleben

    BA Medien- und Politikwissenschaft an der Uni Regensburg

    Vor knapp zwei Wochen hatte ich meine Absolventenfeier und im Zuge dessen habe ich etwas Zeit damit verbracht, an mein Bachelorstudium zurückzudenken. Da ich damals vor meiner Bewerbung Erfahrungsbericht immer gerne gelesen habe, dachte ich mir, ich schreibe auch einen. Wieso ist es dieser Studiengang geworden? Lange Zeit wusste ich während meines Abiturs nicht, was ich studieren wollte. Kurzzeitig wollte ich Staatsanwältin werden. Dann doch lieber Lehrerin. Schlussendlich brachte mich ein Praktikum auf den Zweig “Irgendwas mit Medien”. Klingt Klischee, war aber genauso. Ich wusste nicht genau, in welche Richtung es gehen sollte, aber irgendwie sollte es mit Medien zu tun haben. Schlussendlich bewarb ich mich bei sieben verschiedenen Unis…

  • Cover Elfentochter
    Chroniken des Himmels

    Wie entstand das Cover von Elfentochter?

    Nachdem ich am Wochenende das Cover von Elfentochter zeigen durfte, schreibe ich mal einen Beitrag darüber, wieso es so aussieht. Schließlich kenne ich es schon seit fast neun Monaten und bin immer noch sehr glücklich darüber. Hatte ich eine Vorstellung von dem Elfentochter-Cover? Obwohl ich wegen Wattpad schon einige Cover bei diesem Buch hatte, hatte ich keine genaue Vorstellung. So geht es mir meistens bei den Cover-Briefings. Während manche Autoren genau wissen, was sie wollen, bin ich meist planlos. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die ich passend finden. Aber ein großes Gesamtbild ist in meinem Kopf nie vorhanden. Als meine Coverdesignerin Jaqueline Kropmanns mir also ihren Cover-Fragebogen schickte, überließ ich…

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Selfpublishing

    Selfpublishing – Meine Gründe dafür

    Als ich damals mit dem Schreiben begonnen habe, war Selfpublishing für mich eine Tür mit sieben Siegeln. Ich hatte doch gar keine Ahnung und wusste doch gar nicht worauf es ankommt, wenn man ein Buch veröffentlichen möchte. Außerdem hatte ich Angst vor dem finanziellen Risiko, das ich damit eingehen würde. Diese Angst ist zwar immer noch da, aber inzwischen haben sich einige andere Sachen verändert. Ich kenne mich ein bisschen in der Buchwelt aus. Kenne ein paar Lektoren und Coverdesigner. Außerdem habe ich dank meiner fünf Bücher schon miterlebt, welche Schritte erfolgen müssen, bevor ein Buch veröffentlicht wird. Nicht zu vergessen, die Unterstützung meiner Freunde, die zum Teil auch schon…