• erster Satz
    Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Den richtigen ersten Satz finden

    Der erste Satz muss den Leser schon infizieren. Zumindest heißt es das immer. Eine große Herausforderung, wie ich finde.  Früher in der Schule fielen mir aus genau diesem Grund Geschichten immer extrem schwer. Ich wusste nie, wie ich anfangen sollte. Gut, in der Schule wurde einem auch eingetrichtert, dass man mit einer Einleitung anfangen soll, bei der man eigentlich schon erzählt, was alles passiert. Die berühmten W-Fragen abarbeiten. Das sollte man bei einem Buch vermeiden. Man will doch am Anfang Spannung erzeugen und nicht sofort erklären, dass die Protagonistin mit ihrem Traumtypen zusammenkommen wird und die beiden die Schwierigkeiten überwinden, die ihnen in den Weg gestellt werden. Zwar ist das…