• Ein Bild der Agora auf der Frankfurter Buchmesse mit einer Asterix-Figur im Mittelpunkt
    Buchmesse

    Erfahrungen auf der Frankfurter Buchmesse 2021

    In meinem letzten Beitrag habe ich über meine Erwartungen geschrieben, jetzt ist die Frankfurter Buchmesse 2021 vorbei und ich schreibe über meine Erfahrungen. Wie war die erste Messe unter Corona-Bedingungen für mich? War sie einen Besuch wert? Diese Frage lässt sich schnell mit einem lauten Ja beantworten. Der Besuch war es absolut wert. Hier die Gründe: 1. Die Organisation Als erstes muss ich mal die breiten Gänge erwähnen. Es war so unglaublich angenehm und das könnten sie gern weiterhin beibehalten. Man hatte einfach viel mehr Platz. Was aber auch daher kam, dass weniger Leute da waren. So schade es war, so schön war es doch auch, am Samstag nicht durch…

  • Auf dem Bild sind zwei Tickets für die Frankfurter Buchmesse 2021 sowie Postkarten zu Ein Pfad aus Eis und Liebe zu sehen.
    Buchmesse

    Frankfurter Buchmesse 2021

    Sicher anders als erwartet Lange Zeit war ich mir nicht sicher, ob ich die Frankfurter Buchmesse 2021 wirklich besuchen will. Durch mein Praktikum im Mainz habe ich mich immer recht frei in meiner Entscheidung gefühlt. Schließlich wohne ich gerade nicht weit weg. Vor knapp 2 Wochen habe ich dann beschlossen, dass ich hin will. Keine Ahnung, ob es der Messe-Blues ist oder einfach nur Neugier. Auf jeden Fall habe ich mir für Freitag und Samstag Karten geholt. Freitag, weil ich da sowieso frei habe und Samstag, weil ich denke, dass da die Chance noch etwas größer ist, wenigstens ein paar Bekannte zu treffen. Was erwarte ich mir von der Frankfurter…

  • Buchmesse

    Frankfurter Buchmesse 2019 – Oh Gott, Menschen

    Nach meinem Beitrag über meine Vorbereitungen darf natürlich auch ein Artikel über die Messe selbst nicht fehlen. Die Frankfurter Buchmesse 2019 ist vorbei und ich lasse mal Revue passieren, was ich erlebt habe. Anders als im Jahr zuvor konnte ich dieses Jahr nicht alle Tage miterleben. Die Uni ging vor und daher reiste ich erst Donnerstag Abend an. Dann war aber die Freude groß, Annie Laine, Valeria Bell und Jenna Liermann wiederzusehen. Wie schon letztes Jahr waren wir wieder bei Annies Eltern einquartiert und verbrachten den Großteil des Donnerstagabends damit, Goodiepakete zu packen. Freitag – der erste Tag auf der Frankfurter Buchmesse 2019 Freitag war eindeutig der angenehmste meiner drei…

  • Buchmesse

    Buchmesse Vorbereitung

    Nächste Woche ist es schon so weit. Die Frankfurter Buchmesse 2019 beginnt und ich werde von Freitag bis Sonntag dort sein. Natürlich habe ich schon früher angefangen, mir Gedanken darum zu machen, was ich alles mitnehmen und unbedingt noch erledigen muss, bevor ich mich in den Zug nach Frankfurt setze. Denn Vorbereitung auf die Buchmesse ist das A&O, zumindest meiner Meinung nach. Die Kleidung Gut möglich, dass diese Frage vor allem Frauen beschäftigt. In diesem Jahr muss ich außerdem gestehen, dass ich mir noch keine ernsthaften Gedanken darum gemacht habe. Ich weiß, dass ich mein Kleid mit den Engelsflügeln mitnehmen will, aber sonst habe ich noch keinen genauen Plan. Das…

  • Jahresrückblick

    Jahresrückblick 2018

    Morgen ist schon wieder Silvester, wie schnell doch die Zeit vergeht. Es kommt mir fast so vor, als hätte das Jahr erst begonnen. Höchste Zeit also für einen kleinen Rückblick. Mein Jahr 2018 in Zahlen 3 Bücher veröffentlicht 2 Verlagsverträge unterschrieben 1 Manuskript fertig geschrieben (und zwei sind bis zur Hälfte fertig) 2 Buchmessen besucht Meine Highlights Meine erste öffentliche Lesung aus Magica – Quelle der Macht. Es war ein unglaublich tolles Gefühl, zu wissen, dass die Menschen gerade nur mir zuhören. Ich war zwar davor schrecklich nervös, obwohl ich durch das Lesungen lesen in der Kirche schon geübt sein sollte, aber etwas aus dem eigenen Buch zu lesen ist doch nochmal etwas ganz…

  • Buchmesse

    Die Frankfurter Buchmesse 2018

    Es hat nicht geschneit. Dabei war ich dieses Mal sogar darauf vorbereitet und hatte extra Pullis eingepackt. Nach dem Schneechaos auf der Leipziger Buchmesse wollte ich bei der Frankfurter Buchmesse vorbereitet sein. Aber die brauchte ich nicht, weil es alle Tage schön warm war. Selbst mein Mantel durfte nach dem ersten Tag zuhause bleiben. Die Anreise Dienstag Mittag ging es für mich von Regensburg aus nach Fulda zu Annie Laine. Wie sollte es auch anders sein, mein Zug hatte 45 Minuten Verspätung. Vom Bahnhof in Fulda aus ging es dann zu Annies Eltern, bei denen wir übernachteten. Den Rest des Tages verbrachten wir mit Goodiepacks packen und schreiben, wobei bei…