Selfpublishing

  • Chroniken des Himmels,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Selfpublishing

    Titelschutz bei Chroniken des Himmels 1

    In Deutschland gilt der Titelschutz. Das bedeutet, dass ein Titel nur einmal vergeben werden darf. Das hat unter anderem dafür gesorgt, dass Chroniken des Himmels 1 jetzt Höllenflügel heißt und nicht mehr wie auf Wattpad Elfentochter. Was genau Titelschutz bedeutet, wie ihr ihn überprüfen könnt und wie es mich bei der Entscheidung für den Buchtitel von Chroniken des Himmels 1 beeinflusst hat, erfährst du hier. Was ist der Titelschutz? Der Titelschutz besagt, dass ein Titel in Deutschland nur ein einziges Mal für ein Buch vergeben wird. Dabei muss eine gewisse Schöpfungshöhe bestehen. Also einzelne Wörter wie zum Beispiel Tod oder Wunder sind nicht schützenswert. Gleichzeitig lässt diese Schöpfungshöhe einen großen…

  • Rückkehr nach Frystandra bei Tolino ab Mai 2022
    Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Selfpublishing

    Neu: Rückkehr nach Frystandra bei Tolino

    Durch Kindle Unlimited schafft Amazon es, AutorInnen zur Exklusivität zu bringen. Auch ich gehörte dazu. Doch jetzt habe ich meine Reihe Rückkehr nach Frystandra auch bei Tolino verfügbar gemacht. Was ist Tolino? Bei Tolino handelt es sich um die Allianz aus verschiedenen deutschen Buchhändlern. Die Namenhaftesten sind wohl Hugendubel, Thalia und Weltbild. Am bekanntest ist in diesem Zusammenhang der Ebook Reader Tolino, den es inzwischen in vielen verschiedenen Varianten zu kaufen gibt. AutorInnen können mit Tolino einen größeren Teil des Marktes abdecken. Die Bücher sind nicht mehr nur auf Amazon beschränkt, sondern können auch von Lesenden mit zum Beispiel Tolinogeräten gekauft werden. Wieso entscheiden sich viele AutorInnen für die exklusive…

  • Banner EPAEUL für Protagonisten Rückkehr nach Frystandra
    Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Selfpublishing

    Selfpublishing-Fazit nach knapp 6 Monaten

    Knapp 6 Monate ist es jetzt her, dass mit Ein Reich aus Schnee und Verrat der zweite Teil meiner Frystandra-Reihe im Selfpublishing erschienen ist. Da ist es mal an der Zeit ein kleines Selfpublishing-Fazit zu ziehen, finde ich. Wie lief es? Nachdem meine letzten Veröffentlichungen eher ruhiger waren, hatte ich keine großen Erwartungen. Bei “Ein Pfad aus Eis und Liebe” lief es auch echt schleppend an und ich hatte schon die Befürchtung, dass ich ein extremes Minus machen würde. Doch dann kam Teil 2 im Mai dazu und die ersten drei Monate danach liefen wirklich gut. Das beweist mal wieder, dass beendete Reihen deutlich besser von Lesern angenommen werden. Außerdem…

  • Banner EPAEUL für Protagonisten Rückkehr nach Frystandra
    Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Meine Welten,  Selfpublishing

    Die Welt von Rückkehr nach Frystandra

    Ein Buch ist viel zu kurz, um die ganze Welt von Rückkehr nach Frystandra vorzustellen. Ich konnte in der Dilogie nur einen Bruchteil meines Wissens unterbringen. Da dies jedoch nicht ungenutzt bleiben soll, stelle ich euch Frystandra in diesem Beitrag ein bisschen genauer vor. Dabei orientiere ich mich an dem Fragenkatalog der Webseite Weltenbau Wissen, da dieser mir sehr geholfen hat. Kosmologie und Metaphysik Bei Frystandra handelt es sich um eine Scheibenwelt, die sich in einem eigenen Universum befindet und nur durch Portale mit der Erde verbunden ist. Sie wurde der Legende nach von Göttern erschaffen, die den Bewohner Magie in unterschiedlicher Stärke übertragen haben. Im Gegensatz zur Erde gibt…

  • Chroniken des Himmels,  Privatleben,  Schreibupdate,  Selfpublishing

    Kleines Schreibupdate

    Es ist nun knapp 4 Monate her, dass ich mich zuletzt hier gemeldet habe. Genauer gesagt, kam hier nichts mehr, seit ich meine Vertragsauflösung von Elfentochter verkündet habe. Wer mir auf Instagram folgt, hat aber wahrscheinlich gesehen, dass ich in dieser Zeit nicht untätig war. Deswegen gibt es ein kleines Schreibupdate. Schreibupdate: Abenteuer Selfpublishing Eigentlich sollte im November ein weiteres Buch von mir im Selfpublishing erscheinen, das im Juni ins Lektorat ging. Doch dann kam nach dem Lektorat der kurze Schock, meine Lektorin meinte, es wäre am Besten, das ganze Buch nochmal umzuschreiben und neu zu plotten. Nach dem ersten Schock und der Überlegung, das Schreiben zu lassen, plottete ich…

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Selfpublishing

    Selfpublishing – Meine Gründe dafür

    Als ich damals mit dem Schreiben begonnen habe, war Selfpublishing für mich eine Tür mit sieben Siegeln. Ich hatte doch gar keine Ahnung und wusste doch gar nicht worauf es ankommt, wenn man ein Buch veröffentlichen möchte. Außerdem hatte ich Angst vor dem finanziellen Risiko, das ich damit eingehen würde. Diese Angst ist zwar immer noch da, aber inzwischen haben sich einige andere Sachen verändert. Ich kenne mich ein bisschen in der Buchwelt aus. Kenne ein paar Lektoren und Coverdesigner. Außerdem habe ich dank meiner fünf Bücher schon miterlebt, welche Schritte erfolgen müssen, bevor ein Buch veröffentlicht wird. Nicht zu vergessen, die Unterstützung meiner Freunde, die zum Teil auch schon…