• 5 Jahre Autorin mit Banner von Magica
    Magica

    5 Jahre Magica – 5 Jahre Autorin

    Im Dezember vor 5 Jahren erschien mit Magica – Quelle der Macht mein Debüt. Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Jetzt darf ich mich seit 5 Jahren schon veröffentlichte Autorin nennen. Der perfekte Zeitpunkt, um einmal die letzten Jahre Revue passieren zu lassen. Magica 1 & 2 Magica 1 und 2 haben mir einige Türen geöffnet. Durch sie habe ich Blogger und Autor_innen kennengelernt, mit denen ich heute noch in Kontakt stehen. Außerdem konnte ich zum ersten Mal hinter die Kulissen eines Verlages blicken und verstehen, was eigentlich noch alles dazugehört, bevor ein Buch auf den Markt kommt. An die Reihe habe ich bis heute positive Erinnerungen, obwohl ich damals echt…

  • Banner für Die Welt von Excaliburs Vermächtnis
    Excaliburs Vermächtnis,  Meine Welten

    Die Welt von Excaliburs Vermächtnis

    Die Welt von Excaliburs Vermächtnis ist in England angesiedelt. Das liegt daran, dass die Artus Sage in England spielt. Wieso es genau Manchester und Liverpool wurden und wie sich die Fantasy-Elemente in die reale Welt der Menschen einfügen, erfahrt ihr hier. Wieso Liverpool und Manchester? Als ich überlegt habe, wo ich Excaliburs Vermächtnis spielen lasse, war mir klar, dass es nicht London wird. London ist so ein Standard. Ich liebe die Stadt, aber für das Buch wollte ich etwas anderes. Irgendwie klangen Manchester und Liverpool dabei ganz gut. Also habe ich mich für die beiden Städte als Studienorte für Jenni und Adam entschieden. Da gibt es keine wirkliche Background-Story, weswegen…

  • Bannerbild mit Cover von Entflammtes Erbe für das Charakterinterview von Entflammtes Erbe
    Entflammtes Erbe,  Meine Welten

    Die Welt von Entflammtes Erbe

    Bei Entflammtes Erbe handelt es sich wieder um ein Urban Fantasy Buch. Das heißt, die Welt von Entflammtes Erbe ist auch teilweise unsere Welt. Nur mit ein paar Anpassungen. Auf diese, sowie meine Entscheidung für Boston als Handlungsort werde ich in diesem Beitrag genauer eingehen. Wieso Boston? Die Frage ist eigentlich einfach beantwortet. Ich habe zu Schreiben begonnen, weil ich die Jungs zum Anbeißen-Reihe von Mari Mancusi so toll fand. Die Reihe spielt in Boston und deswegen war mir immer klar, dass ich einmal ein Buch in dieser Stadt spielen lassen will. Bei Entflammtes Erbe passte es für mich am besten und deswegen habe ich mit diesem Buch meinen Plan…

  • Banner zu Italian Escape Die letzte Erbin für Charakterinterview Italian Escape
    Italian Escape,  Meine Welten

    Die Welt von Italian Escape – Die letzte Erbin

    Da es sich bei Italian Escape um meine bisher einzige Non-Fantasy-Geschichte handelt, wird es in diesem Beitrag mehr darüber gehen, was mich zu der Welt von Italian Escape inspiriert hat. Welche Orte aus dem echten Leben habe ich für das Villagio genutzt und wieso genau der Gardasee. Wieso der Gardasee? Diese Frage ist sehr einfach zu beantworten. Ich liebe den Gardasee. Seit ich ein Jahr alt bin, fahren wir mindestens einmal im Jahr dorthin, um Urlaub zu machen. Manchmal sogar nur übers Wochenende, weil es von München aus nicht so weit ist. Bei einem dieser Urlaube habe ich mir überlegt, wie es wäre, wenn ICH ein Praktikum am Gardasee machen…

  • Headerbild zu Magica 2 - Delta der Macht
    Magica,  Meine Welten

    Die Welt von Magica – Delta der Macht

    Da nach Magica 1 einige Zeit vergeht, bis die Handlung von Magica 2 ansetzt, bekommt die Welt von Magica – Delta der Macht einen eigenen Beitrag. Der Beitrag zu Magica 2 kann ohne jegliche Vorkennnisse gelesen werden. Ihr werdet euch nicht bezüglich der Handlung von Magica 1 oder Magica 2 spoilern. Kurzüberblick Bei der Welt von Magica 2 handelt es sich um eine Fantasywelt, wobei die Menschen wissen, dass es Fantasywesen gibt. Das ist der große Unterschied zu Teil 1. Die Geschichte spielt 2016 und damit in der Gegenwart. Die großen Veränderungen zu Teil 1 – Fantasy ist real Nach den Weltkriegen, bei denen auch die Fantasywesen mitkämpften, wurde bekannt,…

  • Ein Bild der Agora auf der Frankfurter Buchmesse mit einer Asterix-Figur im Mittelpunkt
    Buchmesse

    Erfahrungen auf der Frankfurter Buchmesse 2021

    In meinem letzten Beitrag habe ich über meine Erwartungen geschrieben, jetzt ist die Frankfurter Buchmesse 2021 vorbei und ich schreibe über meine Erfahrungen. Wie war die erste Messe unter Corona-Bedingungen für mich? War sie einen Besuch wert? Diese Frage lässt sich schnell mit einem lauten Ja beantworten. Der Besuch war es absolut wert. Hier die Gründe: 1. Die Organisation Als erstes muss ich mal die breiten Gänge erwähnen. Es war so unglaublich angenehm und das könnten sie gern weiterhin beibehalten. Man hatte einfach viel mehr Platz. Was aber auch daher kam, dass weniger Leute da waren. So schade es war, so schön war es doch auch, am Samstag nicht durch…

  • Banner EPAEUL für Protagonisten Rückkehr nach Frystandra
    Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Selfpublishing

    Selfpublishing-Fazit nach knapp 6 Monaten

    Knapp 6 Monate ist es jetzt her, dass mit Ein Reich aus Schnee und Verrat der zweite Teil meiner Frystandra-Reihe im Selfpublishing erschienen ist. Da ist es mal an der Zeit ein kleines Selfpublishing-Fazit zu ziehen, finde ich. Wie lief es? Nachdem meine letzten Veröffentlichungen eher ruhiger waren, hatte ich keine großen Erwartungen. Bei “Ein Pfad aus Eis und Liebe” lief es auch echt schleppend an und ich hatte schon die Befürchtung, dass ich ein extremes Minus machen würde. Doch dann kam Teil 2 im Mai dazu und die ersten drei Monate danach liefen wirklich gut. Das beweist mal wieder, dass beendete Reihen deutlich besser von Lesern angenommen werden. Außerdem…

  • Auf dem Bild ist ein aufgeklappter Laptop zu sehen, neben dem ein Notizbuch und ein Handy liegen. Damit kann man To Do Listen erstellen.
    Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Privatleben,  Schreibupdate

    Schreibupdate 10/2021

    In den letzten Monaten habe ich meine Webseite etwas stiefmütterlich behandelt. Zu viel passiert im Hintergrund und doch eigentlich nichts. Deswegen gibt es jetzt ein Schreibupdate, was seit Jahreswechsel alles bei mir passiert ist. Im Februar und März sind, wie ihr wisst, meine beiden Bücher der Frystandra-Reihe im Selfpublishing erschienen. Eine Erfahrung, über die ich in den nächsten Wochen auch noch einen kleinen Beitrag schreiben werde. So viel sei gesagt, ich bin überwiegend zufrieden. Dann habe ich mich an mein erstes New Adult Buch gewagt. Ja, Italian Escape ist zwar auch kein Fantasy, aber erstens ist es eher Young Adult und hat auch noch leichte Suspense-Elemente. Das hatten Grace &…

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Selfpublishing

    Selfpublishing – Meine Gründe dafür

    Als ich damals mit dem Schreiben begonnen habe, war Selfpublishing für mich eine Tür mit sieben Siegeln. Ich hatte doch gar keine Ahnung und wusste doch gar nicht worauf es ankommt, wenn man ein Buch veröffentlichen möchte. Außerdem hatte ich Angst vor dem finanziellen Risiko, das ich damit eingehen würde. Diese Angst ist zwar immer noch da, aber inzwischen haben sich einige andere Sachen verändert. Ich kenne mich ein bisschen in der Buchwelt aus. Kenne ein paar Lektoren und Coverdesigner. Außerdem habe ich dank meiner fünf Bücher schon miterlebt, welche Schritte erfolgen müssen, bevor ein Buch veröffentlicht wird. Nicht zu vergessen, die Unterstützung meiner Freunde, die zum Teil auch schon…

  • Jahresrückblick

    Jahresrückblick 2019 und Ziele 2020

    Schon wieder ist ein Jahr vergangen und ein neues hat begonnen. Da darf ein Jahresrückblick für 2019 nicht fehlen. Jahresrückblick 2019 Das vergangene Jahr war für mich wohl das bisher schriftstellerisch schwierigste. Einen Großteil des Jahres habe ich kaum geschrieben und wenn, dann hatte ich sehr oft Momente, in denen der Spaß fehlte. Einige Male habe ich sogar darüber nachgedacht, das Schreiben komplett aufzugeben, aber ich wollte mich nicht so schnell unterkriegen lassen. Allgemein stand das Jahr eher im Fokus von privaten Veränderungen. Ich habe meinen Bachelor abgeschlossen und dazu eine Bachelorarbeit über meine Lieblingsserie geschrieben. Dann bin ich in Regensburg ausgezogen und habe ein Praktikum beim Bundestag absolviert. Eine…