• Eine Brille auf einem Buch.
    Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Buch schreiben – Die Zeitform

    Die Handlung ist geplant, die Charaktere stehen auch fest. Jetzt kann es mit dem Buch schreiben losgehen. Aber welche Zeitform? Erfahre hier, wie du dich für die richtige entscheidest und was dabei beachten solltest. Buch schreiben – Zeitform Gegenwart Wenn du dein Buch in der Gegenwart schreibst, bist du näher am Geschehen dran. Du kannst deinem Leser oder deiner Leserin so vorspielen, dass die Ereignisse im Buch gerade in diesem Moment passieren. Buch schreiben – Zeitform Vergangenheit Viele Geschichten und Bücher werden in der Vergangenheit erzählt. Allein der typische Märchenbeginn “Es war einmal …” beweist das. Daher sind viele Leser das gewohnt. Theoretisch könntest du bei Vergangenheit mit Wissen aus…

  • Chroniken des Himmels,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Selfpublishing

    Titelschutz bei Chroniken des Himmels 1

    In Deutschland gilt der Titelschutz. Das bedeutet, dass ein Titel nur einmal vergeben werden darf. Das hat unter anderem dafür gesorgt, dass Chroniken des Himmels 1 jetzt Höllenflügel heißt und nicht mehr wie auf Wattpad Elfentochter. Was genau Titelschutz bedeutet, wie ihr ihn überprüfen könnt und wie es mich bei der Entscheidung für den Buchtitel von Chroniken des Himmels 1 beeinflusst hat, erfährst du hier. Was ist der Titelschutz? Der Titelschutz besagt, dass ein Titel in Deutschland nur ein einziges Mal für ein Buch vergeben wird. Dabei muss eine gewisse Schöpfungshöhe bestehen. Also einzelne Wörter wie zum Beispiel Tod oder Wunder sind nicht schützenswert. Gleichzeitig lässt diese Schöpfungshöhe einen großen…

  • Eine Brille auf einem Buch.
    Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Recherche für Bücher

    Manche Genre brauchen mehr Recherche für Bücher, manche weniger. Besonders rechercheintensiv sind historische Romane, bei denen man sich in eine bestimmte Zeit einarbeiten muss, oder Themen wie Krankheiten, von denen man selbst nicht betroffen ist. Hier stelle ich euch drei Möglichkeiten vor, die ich gerne nutze, um für ein Thema zu recherchieren. 1. Internet Viele meiner Recherchen starten auf Wikipedia. Obwohl es in der Schule immer hieß, dass wir von dort nicht zitieren dürfen, bieten diese Seiten häufig einen guten Überblick. Außerdem könnt ihr die Quellenangaben am Ende des Eintrags zur tieferen Einarbeitung nutzen. Vor allem bei weitgefassten Themen ist es so leicht, sich auf bestimmte Punkte zu fokussieren und…

  • Rückkehr nach Frystandra bei Tolino ab Mai 2022
    Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Selfpublishing

    Neu: Rückkehr nach Frystandra bei Tolino

    Durch Kindle Unlimited schafft Amazon es, AutorInnen zur Exklusivität zu bringen. Auch ich gehörte dazu. Doch jetzt habe ich meine Reihe Rückkehr nach Frystandra auch bei Tolino verfügbar gemacht. Was ist Tolino? Bei Tolino handelt es sich um die Allianz aus verschiedenen deutschen Buchhändlern. Die Namenhaftesten sind wohl Hugendubel, Thalia und Weltbild. Am bekanntest ist in diesem Zusammenhang der Ebook Reader Tolino, den es inzwischen in vielen verschiedenen Varianten zu kaufen gibt. AutorInnen können mit Tolino einen größeren Teil des Marktes abdecken. Die Bücher sind nicht mehr nur auf Amazon beschränkt, sondern können auch von Lesenden mit zum Beispiel Tolinogeräten gekauft werden. Wieso entscheiden sich viele AutorInnen für die exklusive…

  • Schreibupdate 2/22
    Chroniken des Himmels,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Schreibupdate

    Schreibupdate 2/22

    Knapp drei Monate sind seit dem letzten Schreibupdate vergangen. Deswegen gibt es hier das Schreibupdate 2/22 und wie es mir seit dem Beenden der Rohfassung von ProjektCDH gegangen ist. Zahlen Insgesamt habe ich von Februar bis April 22.781 Wörter geschrieben. Das liegt einerseits daran, dass ich im März ProjektCDH überarbeitet habe und da nicht so viele Wörter dazugekommen sind. Andererseits hatte ich vor allem im April einige Probleme mit meinem ProjektRT. Dazu aber später mehr. Erfolg Da ich dieses Mal kein Skript beendet habe, ist für mich der größte Erfolg, dass ich die Überarbeitung von ProjektCDH beendet habe und mich in Bezug auf das Skript für einen Weg entschieden haben.…

  • Schreibupdate 1/22 Buchende
    Schreibupdate

    Schreibupdate 1/22

    Seit dem letzten Schreibupdate im Oktober sind drei Monate vergangen und da ich mir dachte, drei Monate sind ein guter Rhythmus für ein Schreibupdate auf der Homepage gibt es jetzt mit Schreibupdate 1/22 das erste für dieses Jahr. Zahlen Insgesamt habe ich in den letzten Monaten 55.352 Wörter geschrieben, wobei einen Löwenanteil der Januar mit 30.052 Wörtern ausmacht. Im November war ich noch viel mit Überarbeiten beschäftigt und daher waren es dort nur 7.182 Wörter. Im Dezember habe ich dann aber schon angezogen und 18.118 Wörter geschafft, bevor meine Schreibmotivation im Januar wie von selbst lief. Erfolg Der große Erfolg dabei ist, dass ich mein ProjektCDH beenden konnte. In der…

  • Auf dem Bild ist ein aufgeklappter Laptop zu sehen, neben dem ein Notizbuch und ein Handy liegen. Damit kann man To Do Listen erstellen.
    Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Einfach zu schreiben anfangen

    … wenn es nur so einfach wäre Heute geht es mal um ein Thema, das jeder auf irgendeine Art und Weise nachvollziehen kann. Eine Tätigkeit beginnen. Das, was ich in den nächsten Absätzen beschreibe, lässt sich nicht nur aufs Schreiben anwenden, sondern auch auf andere Hobbys oder Aufgaben. Dabei schaue ich mir zwei Arten an, wo “einfach zu schreiben anfangen” manchmal gar nicht so einfach ist. Zuerst den Anfang der Geschichte an sich und dann die Motivation zu finden, allgemein ein paar Wörter oder Seiten zu tippen. 1. Der Buchanfang Ich habe schon mal einen Beitrag über den ersten Satz geschrieben. Darin gehe ich darauf ein, wie wichtig der erste…

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Privatleben

    Suche nach einer Work-Write-Balance

    Wie schon in meinem Wünschen für 2022 erwähnt, will ich in diesem Jahr eine vernünftige Work-Write-Balance finden. Bei mir steht ein großer Wandel an. Vom Studentenleben in die Arbeitswelt. Das wird auch einiges an meinem Schreibverhalten und auch an der Zeit dafür ändern. Deswegen will ich frühzeitig mit der Suche nach einer Work-Write-Balance beginnen. In dem Beitrag skizziere ich, was ich mir unter einer Work-Write-Balance vorstelle und wie ich sie erreichen will. Am Ende des Jahres werde ich dann vergleichen, was davon sich erfüllt hat und wobei ich möglicherweise falsch lag. Was stelle ich mir unter einer Work-Write-Balance vor? Eine vernünftige Balance zwischen Schreiben, Arbeit und Privatleben. Ich denke, das…

  • Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Entflammtes Erbe,  Excaliburs Vermächtnis,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Italian Escape,  Magica,  Meine Welten

    Weltenbau allgemein

    Nachdem ich Beitrag zu dem spezifischen Weltenbau bei meinen Büchern geschrieben habe, schließe ich diesen Teil mit einem allgemeinen Rückblick darauf ab, was man als Autor_innen beachten sollte. Weltenbau High Fantasy In jedem Genre muss man auf etwas anderes beim Weltenbau achten. Vor allem High Fantasy erfordert eine sehr genaue Welt, in der man sich als Autor besser auskennt, als es für das Buch nötig ist. Bei Rückkehr nach Frystandra kenne ich viel mehr Informationen über Frystandra, als ich es schlussendlich in die Handlung einbauen konnte. Hier verlinke ich gern nochmal auf Weltenbau Wissen. Dort habe ich einen sehr guten Fragenkatalog gefunden, anhand dessen ich meine Welt aufgebaut habe. Dabei…

  • Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Jahresrückblick,  Privatleben,  Schreibupdate

    Ausblick und Wünsche für 2022

    Das für mich spannende Jahr 2021 ist vorbei und deswegen wage ich einen kleinen Ausblick inklusive meiner Wünsche für 2022. Bisher ist dabei noch nichts in Stein gemeißelt, aber ein paar Ziele habe ich doch, die ich gern umsetzen würde. 1. Drei Bücher beenden 2021 habe ich nur zwei Skripte beendet. Das will ich 2022 ändern und wieder drei Skripte vollständig schreiben. Dabei muss ich aber einschränken, dass ich Elfentochter zu 2/3 fertig mit in den Januar nehme und gedenke, es in dem Monat zu beenden. Ansonsten stehen bei mir derzeit noch ein weiteres New Adult-Projekt, sowie ein Fantasy-Buch auf dem Plan, die ich gern schreiben würde. Ob das dann…