Chroniken des Himmels

  • Chroniken des Himmels,  Ein Pfad aus Eis und Liebe,  Entflammtes Erbe,  Excaliburs Vermächtnis,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses

    Die 7 Basic Plots und meine Bücher

    Laut Christopher Brooker beruhen alle Geschichten und Erzählungen auf 7 Basic Plots. Im Prinzip sagt er also, dass jedes Buch einem dieser Plots zugeordnet werden kann. Ich habe mir diese 7 Plots mal angesehen und mit meinen Büchern verglichen. Die 7 Basic Plots Die 7 Basic Plots sind Grundlagen einer Handlung, die auf Persönlichkeitstypen beruhen. Sie drehen sich also vor allem um die Entwicklung des Hauptcharakters. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten: Das Böse besiegen Diese Handlung kennt wahrscheinlich jeder von uns. Der Held oder die Heldin muss einen bösen Gegenspieler besiegen, um die Welt zu retten. Viele Geschichten beruhen darauf, zum Beispiel Star Wars. Vom Tellerwäscher zum Millionär Die Geschichte…

  • Chroniken des Himmels

    Chroniken des Himmels – Veränderungen (Vorsichtig Spoiler!)

    Insgesamt habe ich bei Chroniken des Himmels 1 sechs Versionen geschrieben. Sechs Fassungen, in denen sich einiges verändert hat. Schließlich sind seit den ersten Worten auch zehn Jahre vergangen. Wieso ich bei Chroniken des Himmels bestimmte Veränderungen vorgenommen habe, erkläre ich dir in diesem Beitrag. Wichtig: Dafür gehe ich genauer auf die Handlung ein. Lies diesen Beitrag also nur, wenn du Höllenflügel schon gelesen hast. Sonst könntest du dich spoilern! Kleine Veränderungen Zuerst möchte ich auf zwei kleinere Veränderungen eingehen, bei denen eine geringe Spoilergefahr besteht. Hierbei handelt es sich um die Kleinigkeiten, die keinen großen Einfluss auf die Handlung an sich hatten. Der Hügel vor Paris In der allerersten…

  • Chroniken des Himmels

    Glaube und Chroniken des Himmels

    Bei einem Buch mit Erzengeln ist es wahrscheinlich nicht verwunderlich, dass zwischen Glaube und Chroniken des Himmels ein Zusammenhang besteht. Gleichzeitig bin ich aber auch engagiert bei mir zuhause in der katholischen Kirchengemeinde und habe für mich ein paar Aspekte, die ich beim Schreiben der Reihe beachten wollte. Erfahre hier, wie der Glaube mein Leben beeinflusst und welchen Einfluss er auf Chroniken des Himmels hatte. Mein Glaube Ich bin in einer kleinen bayerischen Gemeinde aufgewachsen und wurde katholisch erzogen. Da war es fast klar, dass ich nach meiner Kommunion Ministrantin (die unterstützen den Pfarrer beim Gottesdienst) wurde. Einige Jahre später kam dann das Oberministranten-Amt dazu, das ich bis heute ausführe.…

  • Chroniken des Himmels,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Selfpublishing

    Titelschutz bei Chroniken des Himmels 1

    In Deutschland gilt der Titelschutz. Das bedeutet, dass ein Titel nur einmal vergeben werden darf. Das hat unter anderem dafür gesorgt, dass Chroniken des Himmels 1 jetzt Höllenflügel heißt und nicht mehr wie auf Wattpad Elfentochter. Was genau Titelschutz bedeutet, wie ihr ihn überprüfen könnt und wie es mich bei der Entscheidung für den Buchtitel von Chroniken des Himmels 1 beeinflusst hat, erfährst du hier. Was ist der Titelschutz? Der Titelschutz besagt, dass ein Titel in Deutschland nur ein einziges Mal für ein Buch vergeben wird. Dabei muss eine gewisse Schöpfungshöhe bestehen. Also einzelne Wörter wie zum Beispiel Tod oder Wunder sind nicht schützenswert. Gleichzeitig lässt diese Schöpfungshöhe einen großen…

  • Chroniken des Himmels

    Chroniken des Himmels: Farbtest für Elfenflügel

    Vor der Beflügelung wird im Elfenreich bei Chroniken des Himmels ein Farbtest gemacht, um herauszufinden, welche Farbe die Flügel haben werden. Zwar sind diese Tests nicht immer ganz akkurat, aber in den meisten Fällen stimmen Test und endgültiges Ergebnis zusammen. Wieso machen die Elfen in Chroniken des Himmels einen Farbtest? Die Elfen gehen davon aus, dass die Farbe auch eine Verbindung zum Charakter hat. So wird zum Beispiel auch bei Bewerbungen darauf geachtet, welche Flügel die Person besitzt. Obwohl nie nachgewiesen werden konnte, dass ein Zusammenhang besteht. Farbpsychologie allgemein Farbpsychologie wird vor allem bei Bildern benutzt oder wenn Unternehmen sich ein Logo überlegen. Damit bin ich zum Beispiel in meiner…

  • Charakterinterview,  Chroniken des Himmels

    Triff die Protagonisten – Chroniken des Himmels

    Lernt mit Jasmin und Gabriel die Protagonisten von Chroniken des Himmels kennen. Erfahrt, wie sie ihre Rolle in der Reihe sehen und was sie sonst noch als Charaktere ausmacht. Vorstellung Wer bist du und welche Rolle spielst du in Chroniken des Himmels? Jasmin: Ich bin Jasmin und spiele die Hauptrolle. Eigentlich dachte ich, dass ich eine ganz gewöhnliceh Elfe bin, aber meine schwarzen Flügel haben mir das Gegenteil bewiesen. Gabriel: Ich bin Gabriel und ein Erzengel. Seit vielen Jahren herrsche ich über Europa und achte darauf, dass die Menschen nicht von unserer Existenz erfahren. Spezifische Fragen zu Chroniken des Himmels Mögt ihr eure Rolle? Jasmin: Ich wachse mit ihr, aber…

  • Chroniken des Himmels,  Meine Welten

    Die Welt von Chroniken des Himmels

    Die Welt von Chroniken des Himmels ist im Prinzip eine High Fantasy Welt. Die relevanten Reiche in der Reihe sind Himmel, Hölle und Elfenreich. Zwar sind diese alle mit unserer Erde verbunden, doch diese ist nur ein Nebenschauplatz und daher nicht wirklich von Bedeutung. Erfahre in diesem Beitrag, wie die Welten zueinander stehen und was dich vom Weltenbau her erwartet. Dabei gehe ich genauer auf das Elfenreich als Handlungsort des ersten Teils 1 und auf die anderen Bereiche nur sporadisch, da ich möchte, dass ihr das in der Reihe selbst entdecken könnt. Elfenreich Da Jasmin eine Elfe ist, spielt ein Großteil der Handlung im Elfenreich. Dort ist sie aufgewachsen und…

  • Auf dem Bild zu dem Beitrag Chroniken des Himmels 1 im Lektorat ist ein Teil einer schwarzen Tastatur zu sehen, deren Buchstaben weiß leuchten.
    Chroniken des Himmels

    News: Chroniken des Himmels 1 im Lektorat

    Endlich ist Chroniken des Himmels 1 im Lektorat. Vor knapp 2 Jahren hatte ich angekündigt, dass Chroniken des Himmels 1 erscheinen wird. Es gab ein Coverreveal und eigentlich dachte ich, dass nichts mehr schief gehen kann. Doch stattdessen kündigte ich meinen Verlagsvertrag. Was ist in den zwei Jahren passiert? Erstmal brauchte ich etwas Abstand von dem Skript. Ich konnte es nicht mehr ansehen, ohne Bauchschmerzen zu bekommen. Aber der Abstand hat gut getan. Ich habe die Geschichte nochmal überarbeitet (nach meiner Zählung das sechste Mal) und konnte es jetzt guten Gewissens ins Lektorat geben. Wie geht es jetzt weiter? Juli: Lektorat August: Cover September: Korrektorat Oktober: Veröffentlichung Was bedeutet es,…

  • Schreibupdate 2/22
    Chroniken des Himmels,  Hinter den Kulissen des Schreibprozesses,  Schreibupdate

    Schreibupdate 2/22

    Knapp drei Monate sind seit dem letzten Schreibupdate vergangen. Deswegen gibt es hier das Schreibupdate 2/22 und wie es mir seit dem Beenden der Rohfassung von ProjektCDH gegangen ist. Zahlen Insgesamt habe ich von Februar bis April 22.781 Wörter geschrieben. Das liegt einerseits daran, dass ich im März ProjektCDH überarbeitet habe und da nicht so viele Wörter dazugekommen sind. Andererseits hatte ich vor allem im April einige Probleme mit meinem ProjektRT. Dazu aber später mehr. Erfolg Da ich dieses Mal kein Skript beendet habe, ist für mich der größte Erfolg, dass ich die Überarbeitung von ProjektCDH beendet habe und mich in Bezug auf das Skript für einen Weg entschieden haben.…

  • Chroniken des Himmels,  Privatleben,  Schreibupdate,  Selfpublishing

    Kleines Schreibupdate

    Es ist nun knapp 4 Monate her, dass ich mich zuletzt hier gemeldet habe. Genauer gesagt, kam hier nichts mehr, seit ich meine Vertragsauflösung von Elfentochter verkündet habe. Wer mir auf Instagram folgt, hat aber wahrscheinlich gesehen, dass ich in dieser Zeit nicht untätig war. Deswegen gibt es ein kleines Schreibupdate. Schreibupdate: Abenteuer Selfpublishing Eigentlich sollte im November ein weiteres Buch von mir im Selfpublishing erscheinen, das im Juni ins Lektorat ging. Doch dann kam nach dem Lektorat der kurze Schock, meine Lektorin meinte, es wäre am Besten, das ganze Buch nochmal umzuschreiben und neu zu plotten. Nach dem ersten Schock und der Überlegung, das Schreiben zu lassen, plottete ich…